Kürbisse schnitzen: es muss nicht immer Halloween sein

Hallo meine Lieben,

um mal aus meiner Näh- und Häkelphase auszubrechen wollte ich euch heute eine kleine Anregung zum Schnitzen von Kürbissen zeigen.

Auf dem „Ohoh Blog““ bin ich bei einem Ihrer letzten Postings über Kürbisse (tolle Ideen, klickt rein!!!) ins Grübeln gekommen…. Nun ist es abends schon immer so früh dunkel, ein ausgehöhlter Kürbis wäre doch toll…. Aber vor Halloween? Und eine Fratze… nein, willst du sowieso nicht….

Also Tante Google, auf gehts. Hilf mal dem kleinen Geist auf die Sprünge 😉

Dank Bildersuche, eigenen Ideen und ausprobieren ist das folgendes dabei herausgekommen (ich habe übrigens den handelsüblichen Kürbis genommen… der, den ich nicht so zum kochen mag (wässrig… wäh!)):

 WP_003445 WP_003446So schaut das ganze im Hellen aus…. Ich habe die Schnitte unterschiedlich tief gemacht. so dass entsprechend unterschiedlich viel Licht nach „außen scheint“.

WP_003448

WP_003447Ich stehe leider so gar nicht auf orange und habe den Kürbis… RICHTIG -mit weißer Acrylfarbe angemalt…

WP_003461 WP_003460 WP_003459Ein Klööschen (kleines Küchenmesser, der Kölner kennts ;-)) hat mir geholfen, ein Fonduepiekser, ein metallener Strohhalm(löffel) diente vor allem für die Löcher. Die habe ich aber auch „vorgepiekst“ mit einem Schachlikpiekser, das hat gut geklappt.

Lange Rede, kurzer Sinn! So schauts dann im Dunklen aus:

IMG_3453 IMG_3452 IMG_3451 IMG_3454Die guten Fotografen unter uns hätten wohl noch einiges mehr aus den Bildern herausgeholt… ich aber eben nicht 😉

Ich hoffe, ich konnte euch begeistern für den Herbst… die Kürbisse… und wenn es nicht unbedingt ein ausgehöhlter Kürbis sein soll, was haltet ihr denn hiervon –>

Schöne weitere Herbstideen bringen auch die Postings mit Herbstblättern, Steinen oder klickt euch bei ein paar Tutorials rein!!! Klasse, sehr inspirierend die Anna 🙂

Lieben Gruß und nun viel Spaß beim Ideen entwickeln,

Jana.

Natürlich packe ich es zum Creadienstag #144… da kann ja nicht immer nur unser SEW Along landen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Kürbisse schnitzen: es muss nicht immer Halloween sein

  1. Mila schreibt:

    Die Nachtbilder sehen einfach nur stimmungsvoll-schön aus. LG mila

    • Jani G. schreibt:

      Lieben Dank Mila,
      es ist gar nicht immer einfach als Laie diese Stimmung einzufangen… aber so freut es mich umso mehr, dass es geklappt hat 😉

      VG, Jana.

  2. Mona schreibt:

    Wow, das sieht sehr schön aus. Besonders im Dunkeln.
    Vielleicht hast du Lust deine Idee auf meiner Herbstzauber-Linkparty zu verlinken?
    Ich würde mich sehr freuen!
    Liebe Grüße von Mona

  3. Mila Liebe schreibt:

    Sehr schön! Wir schnitzen auch gerne Kürbisse, überwiegend für Halloween, verzichten aber auch auf Fratzen und Gruselszeug, so kann man die länger nutzen. Schade finde ich es, dass die nicht so lange halten. Hab es auch mal mit Haarspray versucht, aber irgendwann klappen sie in sich zusammen. Ist wahrscheinlich eh Zeit dann für die Weihnachtsdeko 🙂

    Alles Liebe

    Mila

    • Jani G. schreibt:

      Hej Mila,
      je feuchter die Kürbisse stehen desto schneller fallen sie dann zusammen.
      Das mit dem Haarspray habe ich auch schon ausprobiert, leider erfolglos. Es ist leider ein kurzes Vergnügen, aber sind wir ehrlich: bald freut man sich auch auf die Vorweihnachtszeit und die Deko, odeR? 😉

  4. Sandra schreibt:

    Na das ist ja mal schick *staun* Und die Idee mit der weißen Farbe ist natürlich was Besonderes.

  5. Cocolinchen schreibt:

    Wow, sieht super aus!!! 🙂 Tolle Idee!
    Liebe Grüße vom Cocolinchen!

  6. alvariina schreibt:

    Dein Kürbis ist wundervoll geworden, wirklich sehr stimmungsvoll!
    Lieben Gruß von Katharina

    • Jani G. schreibt:

      danke dir katharina,
      ich überlege schon dir nächsten kürbisse auszuhöhlen bzw anzumalen.

      vielleicht dieses mal kleinere… mal sehen ob sich die unterschiedlichen kürbisarten auch unterschiedlich lange halten..!??

  7. Birgit schreibt:

    EIne tolle Idee. Und so filigran geschnitzt. Mein (Halloween-)Kürbis hat leider nur eine Woche überlebt.

    • Jani G. schreibt:

      hallo birgit,
      das kennr ich. wenn ich mir den kürbis ansehe schwant mir böses… allzu lange wird er sich wohl wirklich nicht mehr halten… sehr schade, so ein kurzes glück..

  8. pamelopee schreibt:

    Dein Kürbis in weiß ist wunderschön geworden! 🙂
    Ich möchte dich übrigens einladen, deinen tollen Post in meinem Halloween Spezial zu verlinken:
    http://pamelopee.blogspot.de/2014/09/das-crealopee-herbst-spezial-2014.html
    Alles Liebe und herbstliche Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s