Ich näh-häkel mir eine Tasche

Was tun, wenn man zwar die Muse hat das doch etwas störrische T-Shirt „Garn“ (Zpagetti) zu verarbeiten, aber keine Idee zu WAS man es verarbeiten könnte?

Richtig: einfach mal anfangen! 😉

Gesagt, getan. So wurde dann aus dem ursprünglich geplanten Fußabtreter/Badezimmerteppich eine Tasche. Warum? Weil eine nette junge Dame mir verraten hat, dass diese zwar schicken, aber dicken (hö hö) Badematten absolut ungeeignet für diesen Zweck seien, da sie erst nach gefühlt 7 Tagen wieder vollständig getrocknet sind. Natürlich ohne sie zwischendrin zu benutzen. Hm, okay. Und nun? Wohin mit dem schönen grauen „Teppich“?

Keine Ahnung! ….. und so blieb diese Frage über 1 Monat lang vollkommen ungeklärt. Bis ich zufällig wieder vor dem T-Shirt Garn stand und diesen wuuuuunderschönen Grünton gesehen habe. Da kam mir die Erleuchtung, denn just vor einigen Tagen hatte ich doch den Umhängeriemen einer alten grünen Tasche ausrangiert. Also nehme den grauen Teppich, das grüne Garn und nehme den Riemen dazu. Mit ein bisschen Fantasie, Improvisationstalent und einem kleinen Innenfach kommt auch eine Tasche heraus:

IMG_1678

Habe ich sogar schon einmal ausgeführt 😉 Einziges Manko: dieses regnerische Mistwetter aktuell. Denn ich habe Angst, dass meine Tasche dann die umliegenden Regentropfen anzieht und plötzlich 5kg schwer ist *ooops*. IMG_1680 IMG_1682 IMG_1684Mir gefällt sie sehr gut! Und irgendwie trifft es genau die Größe die mir fehlte. Ich würde es als ca. DIN A4 groß beschreiben, wbei das Innentäschlein natürlich kleiner ist. Fürs Portemonnaie, den Schlüssel und das Telefon reichts aber 🙂

Es grüßt,

Jana.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY, Häkeln, Nähen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ich näh-häkel mir eine Tasche

  1. tinkasdoityourself schreibt:

    Die Tasche ist hübsch! Und komisch eigentlich, dass es so Dina4 Taschengröße so selten gibt… Naja, also, wirklich schön, ich liebe diesen Grauton 🙂 !

    • Jani G. schreibt:

      hey tinka! ja, diese taschengröße ist wirklich eher selten. und wenn man sie findet, dann sind sie meist zu „tief“ und wirken eher klobig. so ists super. mal schauen, was aus dem grünen garn entstehen wird! ich muss noch überlegen…. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s