DIY: Bemalte Steine und nackte Äste

Das Projekt „offener Raumtrenner“ war zwar quasi als Prototyp schon vorhanden, allerdings gefiel es uns noch nicht zu 100%. So haben wir nun beschlossen, dass es gar kein richtiger Raumtrenner werden muss, denn das große Wohn-/Esszimmer wirkt für uns auch ohne wirkliche Trennung als „nicht zu groß“. Hm, seltsam ausgedrückt, aber es ist bestimmt klar, was ich meine, oder? 😉

So haben wir nun unsere mittlerweile viel zu groß gewordene Korkenzieherweide aus dem Garten um die ersten Äste erleichtert und von der Rinde befreit. Farblich passt es 1a in unseren Wohnbereich und auch dem Hausherren gefällt es mittlerweile sehr gut. Aber schaut doch einfach einmal selbst:

IMG_1073

IMG_1074

IMG_1076

IMG_1077

Für die dazugehörige Herbstdekoration habe ich mich noch nicht entschieden. Aber so schlicht macht es auch eine gute Figur finde ich 🙂

Dieses war der erste Streich… und der zweite: ist eher für den Tisch bestimmt. Die Farben habe ich bewusst herbst-/winterlich gewählt und die Motive: bisher ja eher zeitlos. Wobei das -nicht unbedingt zu erkennende- Rentier ja doch eher in den Winter passt. Die kleine Etagere rundet das ganze Bild ab (wobei die Steinchen auch solo auf dem Tisch sehr nett aussehen) und ließ meinen Liebsten schon sagen „Man meint immer, es liegen Süßigkeiten oder Kekse darauf und wenn man hinfassen will, wird man enttäuscht. Nur Steine.“

Also: Mission geglückt. Man erwartet Bonbons und sieht dann dies:

IMG_1069

IMG_1070

*Hoot hoot hoooooot*

IMG_1071

Lache nie über die Dummheit anderer -sie ist deine Chance.

In diesem Sinne: einen schönen herbstlichen Sonntag! 🙂

Jani.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY, Hausherrschaften abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu DIY: Bemalte Steine und nackte Äste

  1. petra schreibt:

    Liebe Jana,
    eure Idee mit den Ästen finde ich superschön, das sieht toll aus! Und auch deine Steine, sie verlocken dazu sie in die Hand zu nehmen und zu bestaunen ;o)! Viele, liebe Grüße,Petra

    • Jani G. schreibt:

      Liebe Petra,
      vielen Dank. Mit den Steinen hatte ich wirklich Glück: der Vorbesitzer unseres Hauses hat diese schönen runden Steine gesammelt und „dagelassen“. Richtige Handschmeichler sind das 🙂
      Schönen Abend und viele Grüße, Jana.

  2. leimarter schreibt:

    Sieht echt toll aus!! Finde Dinge aus Naturmaterialien herzustellen sind eine gute Idee. Gruß, Teresa

  3. a.Ura schreibt:

    Freut mich, dass es dir gefällt. =) Nun meine Variation ist zugegeben sehr simpel gehalten. Man könnte auch wie bei den ‚echten‘ Hüllen Gummibänder in jeder Ecke befestigen und statt Papier gefütterten Stoff verwenden. Handy und Notizblock sind auch kein muss falls man Angst ums Display hat. Das ist gerade das tolle an der Sache, man kann es auf so viele verschiedene Arten anpassen.
    Aber ich geb dir recht, man kann das Buch eigentlich für alles Mögliche herrichten. =)

    Ooooh das sieht ja soooo schön aus! *_* Diese Äste sehen göttlich aus. Ich liebe Dekorationen die aus natürlichen Stoffen gemacht ist.

    Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s